Identität

Marschner_Troedelmarkt_Berlin
"Sie glauben nicht, wie viele Menschen das Fälschen von Dokumenten schlicht normal finden." Eine Hauptkommissarin erzählte mir am Rande, dass die Industrie und Handelskammer mehr und mehr Fälscher zur Anzeige bringen muss. Die IHK hat eine sehr starke Identität. Ein Autoverkäufer erzählte mir, dass Schufaauskünfte und Lohnbescheinigungen nicht selten gefälscht werden. Nach gefälschtem Libor und Euribor klingt das sicher wie Kinderkram, wie eine Jungendsünde, die eben einfach nur das ganze Land ruiniert. Moral muss von Menschen besprochen werden, die die Moral genau kennen. Ich möchte wissen, was Fälschungen mit den Identitäten der Menschen machen. Ein deckendes Lächeln wäre eine Fälschung. Das Bedauern über die Geschädigten wäre ebenfalls eine Fälschung. Das Schönreden fälscht die Fakten. Nachrichtenfälscher gehören sicher in die Gruppe der Dokumentenfälscher. Oder nicht? Menschen können keine Gefühle zeigen, wenn sie alle Gefühle vor den Fälschern verstecken müssen. Trauernde stecken ihre Gefühle oft weg. Aber…wo ist weg? Weg muss doch irgendwann voll sein und überlaufen. Überlaufende geballt traurige Gefühle drücken sich völlig anders aus. Trauer klingt plötzlich fremd. Gehört der Muttertag Müttern und Kindern?