optisch und faktisch

Marschner_Optik
Optiker müssen faktisch Staatsbegräbnisse bekommen - natürlich erst am Ende ihres Lebens. Handwerker haben Deutschland weltweit berühmt gemacht. Handwerker, also Gesellen oder Meister, denken erst. Dann arbeiten sie. Was machen Philosophen, wenn sie arbeiten? Carolin Emcke sagte in einem Interview sinngemäß, sie würde gerne ein Handwerk können, wenn sie in Krisengebieten arbeitet. In dieser selbstmitleidigen Komponente werden jene Handwerker verschwiegen, die nach Afrika gingen, um Menschen von Scherben zu befreien, die sie als Sehhilfen nutzen. Handwerker sind in Deutschland dumme, gefühlskalte Menschen. Dumme, gefühlskalte Menschen machten Deutschland berühmt. Akademiker formulieren das so nicht, weil sie intelligent genug sind, das Dumme in dieser Mentalität zu entlarven. Sie ignorieren. Worte für Handwerker überlassen sie anderen Gesellschaftsschichten. Dieses System funktioniert, was ich wiederum nicht besonders intelligent finde. Aber gut. Wir haben auch eine simsende Physikerin an der Landesspitze, die offenkundig nie teamfähig war. Hier könnten am Ende simsende Chöre und simsende Trauerredner live übertragen werden. Ich wüsste jetzt nicht, was man da anders machen sollte. Welche Gefühle könnte man verletzen? Wir sind reich - das reicht doch wohl.