Drama

Marschner_BMX
Ich soll den Bildern das gewisse Drama zufügen. Das sagt über meinen Blick dann nichts mehr aus, spricht aber für eine Gesellschaft, die nicht einfach Spaß haben kann, wo der Spaß waltet. Gut. Auge reißt auf der Bahn bis zu 60 Stundenkilometer ab. Im ersten Sprung rammt er sich förmlich in die nächste Pipe. In der Luft entsteht so eine Art Matrix-Effekt. Die Zeit steht still, deshalb haben die Figuren gefährliche, fast tödliche Namen. Auge schraubt am Lenker und rammt sich dann ins nächste Holz. Sein Fahrrad (meine amateurhafte Ausdrucksweise lässt seine Augen rollen) macht das alles mit. Tinte schafft den dreifachen DasheißtnichtSalto. Beide sind überaus nachsichtig. Das gesamte BMX Lexikon kann ich nicht in 2 Tagen lernen. Tinte ist eher Street. Auge ist eher Dirt . Siegerehrung und Siegerfoto…das ist irgendwie so ungefährlich peinlich. Dann doch lieber einen Desaster oder einen Suicide abreißen. Wenig Drama. Viel Humor. Am Montag erst beginnt die Arbeit. In Erinnerung bleiben mir die Familien, die ihren Jüngsten die eigene Funknummer mit bunten Filzstiften auf die Arme gemalt haben.