Frauenpower - Frauentrauer

Marschner_Leser

Bildungsfreie Politik Berlin

Gestern las ich folgende Zeitungsmeldung: "Im Frühjahr 2019 gillt in Berlin ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge. Die Fahrverbote für mindestens elf Straßenabschnitte müssen im Sommer 2019 verwirklicht werden…Dieselautos sind die Hauptverursacher für schlechte Luft in Städten." Das Krebsrisiko wird drastisch sinken. Wir müssen nicht ersticken. Kinder werden nicht an Asthma erkranken. Denn! Dieselautos in einer Parallelstraße sind die Hauptverursacher für gute Luft. Der Schutz der Täter hat oberste Priorität! Leasingkunden haben ihre Verträge zu erfüllen. Absprachen (!) zwischen Staat und Industrie sind absolut gesetzmäßig. Der Mann vom Kartell ist gut mit sich. Journalisten auch. No News sind besser als Fake News. Erfinder und Umweltbewusste müssen in der Parallelwelt bleiben. Autofahrer werden kriminalisiert. Konzernchefs werden verhätschelt. Sie müssen wie Trump klingen: "You haved known and loved me…it´s true. I am very modest. We make Diesel great again!" All das steckte hinter der AdBlue-campaign. Mit dem Internet kommt die Verschmelzung. Der Mensch mit dem Internet, mit den Robots, mit der Politik, mit der Meinung, mit der Nachricht, mit der Selbstzerstörung, mit dem Tod. Das Leben dahinter ist nicht mehr identifizierbar. Das funktioniert; und deshalb merken Menschen nicht, dass Luftverschmutzung und Krebs und Tod eine Kette bilden. Sie nehmen lediglich einen Klumpen wahr.

Ein gutes Herz hört auf

Marschner_Heartbeat_Berlin

Verpasste Trauer im Lauf der Zeit

Marschner_Bank