Der harte Ritt!

Marschner_Refugees
Menschen klinken aus. Dieses Ausklinken zerstört eine kreative Gesellschaft, eine gesellige Gesellschaft, eine politische Gesellschaft. Eine ausklinkende Wirtschaft kann sogar einen Staat zerstören. Warum klinkt ein Mann beim Festival „Burning Man“ aus und rennt ins Feuer? Die Frage stellt sich nicht für alle, denn diesem Mann fehlten offenkundig die Fähigkeiten, auch die Worte, um sich ausdrücken zu können. Die Mutter findet später die Umschreibung: „Er war immer so nett und so still.“ Er war also nicht da. Er war kein Teil dieser Welt. Er war nicht kreativ, nicht musikalisch, nicht poetisch, nicht leidenschaftlich, nicht lebenshungrig, nicht humorvoll, nicht gefühlvoll? War es ein Suizid? Diese Frage stellt sich nur, wenn er einen entlastenden Brief hinterlassen hat. Er ist tot. Das weiß nun so ziemlich die ganze Welt. Die Medien machen aus jedem Unvermögen eine Sensation. Sie kultivieren. Was war seine Botschaft? Die Botschaft ist stets die gleiche: „Ich töte mich und so töte ich Euch!“ Wer ist 'Euch'? 'Euch' meint den Teil einer Gesellschaft, der sich in ihm manifestiert hat, der Kreativität, Gesundheit, Seele, Liebe, Intention, soziale Intelligenz vollkommen zerstört hat - durch Restriktionen zum Beispiel. Durch Sanktionen vielleicht. Sehen müssen es die Glücklichen, die Menschen, die all das haben, was diesem Mann fehlte. Und weil sie all das haben, was diesem Mann fehlte, können sie seine Handlungen nicht verstehen. Sie dürfen ihn auch nicht verstehen, denn das soll ihre Natur bleiben. Sie sehen, wenn sie gesund sind, dass dieser Mann die Grundsätze des Festivals verdorben hat: Liebe, Hingabe, eine gewisse Selbstlosigkeit und Teamgeist. Müssen Menschen jedes Jahr an ihn denken? Sie müssen zunächst an sich selbst denken. Ein ausgeklinkter Mensch findet nie den selbstbestimmten Weg in eine Klinik. Er findet im billigsten Fall theatralische Stilmittel, um sich einliefern zu lassen: „Ich bring mich um. Ich lege mich auf die Straße und lasse mich überfahren.“ Ausgeklinkte Menschen gehen den infantilen Weg des geringsten Widerstandes; in dieser Geschichte geht ein Mann, also kein Kind, ins Feuer. Ab da spult sich die immer gleiche defizitäre Botschaft ab: „Ihr werdet mich nicht vergessen. Meine Kindheit war schlimm. Meine böse Mutter hat mich nie zum Bahnhof gebracht. Keiner versteht mich. Ich mach Euch alles kaputt, weil Ihr sogar die Wüste beleben könnt. Mich (gemeint sind Defizite) wollt ihr nicht.“ Der narzisstische Typ übernimmt keine Verantwortung, er verdirbt fremde Feste, er sorgt dafür, dass die Sicherheitsvorkehrungen enorm verschärft werden, er gefährdet das gesamte Festival, er erhöht die Preise, er schmälert den Wert jahrelanger Arbeit. Sollte man offen bleiben? Selbstverständlich! Nur Verdrehte glauben, dass man Ausgeklinkte anzieht, weil man etwas mit ihnen "zu erledigen" hat. Ausgeklinkte kommen, weil sie das Schöne zerstören wollen. Eine Anziehungskraft gibt es nur für jene, die Gesunde krankschreiben wollen. Und erst an dieser Stelle findet man die Gründe für Suizid. Ausgeklinkte Politik zum Beispiel sorgt dafür, dass Menschen nie richtig sind. Das ist ihre Legitimation. Ausländer und Inländer = kultivierte Trennung. Ausgeklinkte kultivieren Sätze: „Es braucht wohl wieder einen ordentlichen Krieg, damit Menschen ein Butterbrot wertschätzen.“ Nö! Am Samstag bedankten sich Refugees am Alfred-Scholz-Platz mit Brot und Suppe, sogar mit Musik; und am Richardplatz wurden Strohballen, nach böhmischer Tradition, um den Platz gerollt. Wir Berliner sind wie die Uhren von Rolex. Wir ticken alle nicht ganz richtig und haben Erfolg damit.