Der Krimi

Marschner_Tagesspiegel
Ich habe eine Anzeige im Tagesspiegel geschaltet, weil ich den Totensonntag wichtig finde. In einer Zeit, in der Bestatter Ärzte bestechen, in der Hebammen tote Kinder an ihre Bestattergatten vermitteln, in der die Kultur mit Geld angetreten, also nicht vorsichtig betreten wird; in einer Zeit der korrupten Pflegeheimleiter, scheint mir das "H" für Hierarchie doch eher sehr unangebracht. Letztlich entsteht das Chaos immer in einer korrupten Hierarchie. Es ist ein Chaos durch Unbildung, durch wirtschaftliche Kurzsichtigkeit, durch Gleichgültigkeit. Das "A" für Anarchie schien mir angebracht in dieser Zeit. Es braucht selbstbestimmte Menschen, die Verantwortung übernehmen, die jenseits infantiler Deals agieren. Anarchisten sind gute Vorbilder. Die Geschichte der Welt belegt das. Die Toten erzählen Geschichten unzähliger Anarchisten, die sich aus kranken Hierarchien verabschiedeten… um Neues zu beginnen.