Echte Stimmen

Marschner_Musik
Die momentanen öffentlichen Stimmen wirken auf die Menschen sehr ungünstig. Die deutsche Unterhaltungsindustrie strahlt in die Räume der Menschen hinein. Sie trainieren die Menschen über Jahre. Eine erfolgreiche Frau, die eine echte Stimme behalten konnte, wird als Berufsteenager bezeichnet. Nena wird nicht als Weltstar betrachtet, weil Medienprofis die immer gleichen trüben Fragen stellen. Am Ende wird sie dann zickig genannt. Nach dem 1. Teil ihrer Karriere und dem Tod ihres ersten Kindes stürzte Nena sehr sicher in Untiefen. Sie selbst erzählt später von spirituellen Erfahrungen. Der 2. Teil ihrer Karriere wird nie steigend interpretiert: "Ach. Nena ist auch noch da!" Es ist doch eine Sensation, dass eine Frau aus dem Abgrund direkt in den Himmel schießt, mit Westbam und Kim Wilde arbeitet und Konzerthallen füllt. Der deutschsprachige Musiker Falco wurde in Deutschland nie interviewt: "Wann ist denn Falco Hans?" Er wurde demontiert, weil man ihn nicht verstanden hat. Rammstein wurde in Deutschland sofort ins rechte Lager gestellt. Als Amerika begeistert war, verschwanden deutsche Musikexperten unter ihren Schreibtischen. Dieses jahrelange Training führte dazu, dass Menschen keine Trauerreden mehr halten. Sie wissen schließlich, dass da irgendwo jemand in der Halle sitzen wird, der eine Wertung gibt. Eine echte Stimme hat DBWBL. 5 Berliner gehen ganz ruhig, dezent und unauffällig auf eine überschaubare Bühne…und plötzlich starten die Barhocker im Raum. Menschen fliegen hoch und runter. Flashmetal heißt der Zielstern. Die Luft brennt. Der Bass ist die Turbine. Das Schlagzeug ist der Fluglotse. Die Gitarren sind das Kerosin. Ich glaube….im nächsten Jahr geht DBWL durch die Decke. Und ich glaube, im nächsten Jahr werden weniger Menschen einen Redner für eine Trauerfeier kaufen müssen.